Von Freaks für Freaks

Von Freaks für Freaks:
260
360

CocoonClub Ibiza 2007 Dates & Line Up

 

 

Mainfloor

Terrace

18. Jun

 

SvenVäth

Ricardo Villalobos

 

 

Chris Tietjen

Zip

25. Jun

 

Miss Kittin

Luciano

 

 

Frank Lorber

Raresh

02. Jul

 

Sven Väth

Loco Dice

 

 

Pascal FEOS

Dorian Paic

09. Jul

 

Sven Väth

Ricardo Villalobos

 

 

Richie Hawtin

Roman Flügel

16. Jul

 

Richie Hawtin

Ricardo Villalobos

 

 

André Galluzzi

Tobi Neumann

23. Jul

 

Sven Väth

Steve Bug

 

 

Pig&Dan

Karotte; Arian

30. Jul

 

Sven Väth

Loco Dice

 

 

Guy Gerber live

Martin Buttrich live; MarT

06. Aug

 

Sven Väth

Ricardo Villalobos

 

 

Richie Hawtin

Raresh; Melchior Productions live

13. Aug

 

Sven Väth

Loco Dice

 

 

James Holden

Magda

20. Aug

 

Sven Väth

Tobi Neumann

 

 

Gabriel Ananda &

C-Rock

 

 

Dominik Eulberg live

 

27. Aug

 

Sven Väth

Raresh

 

 

André Galluzzi

Chris Tietjen

 

 

 

Jacek Sienkiewicz live

03. Sep

 

Sven Väth

Loco Dice

 

 

Tiefschwarz

Marco Carola

10. Sep

Sven Väth

Ricardo Villalobos

 

 

Onur Özer

Lawrence

17. Sep

 

Richie Hawtin

Magda

 

 

False aka Matthew Dear live

Troy Pierce

 

 

Gaiser live

 

24. Sep

 

Sven Väth

Ricardo Villalobos

 

 

Richie Hawtin

Luciano

Cocoon ist nicht einfach nur etabliert, das Konglomerat ist zur Institution geworden. Angeführt von Sven Väth und seinen Erfolgsgaranten Ricardo Villalobos, Richie Hawtin und Loco Dice. Zudem werden einige Debütanten die Kanzel betreten. Da wären zum einen Thomas Melchior und Lawrence sowie die Live-Acts von Gabriel Ananda, Dominik Eulberg, Martin Buttrich, Guy Gerber und Jacek Sienkiewicz. Neben James Holden, André Galluzzi, Miss Kittin, Luciano, Roman Flügel und ToFettbi Neumann ist mit Chris Tietjen und Raresh auch der Freak-Nachwuchs vertreten. Aus dem CocoonClub Frankfurt sind dann noch die beiden Residents C-Rock und Karotte dabei. Back at the decks sind die Freakmeister Steve Bug, Magda, Tiefschwarz, Pascal F.E.O.S., Frank Lorber, False aka Matthew Dear Live, Gaiser Live, Önur Özer, Arian und MarT.
Aber was genau zeichnet Ibiza eigentlich aus? Wie ist der Jahrzehnte anhaltende Dauer-Hype dieser Insel zu erklären? Ganz einfach: Es sind die Freaks, nicht Menschen wie du ich, sondern Menschen, die sich aufopferungsvoll einer Leidenschaft hingeben, der Musik. Die Hinhabe dieser Menschen zu ihrer Leidenschaft ist so stark, dass der aufkommende Sog mittlerweile Menschen aus der ganzen Welt anlockt. Jahr für Jahr strömen immer mehr partyverrückte Leute aus allen Herren Ländern auf das balearische Island, um den elektronischen Trends des Sommers zu lechzen.
 
Cocoon bildet bei der Vorgabe dieser Trends die oberste Speerspitze. Aus einem schier unausschöplichen Pool an Kreativität und Innovation, schafft es die Cocoon-Posse immer wieder, die menschlichen Sinne simultan zu verzaubern. Augen und Ohren werden dabei gleichermaßen verwöhnt. Ausgefallene Dekorationen und Visuals, überlebensgroße Masken und Kostüme bilden das Kernstück der diesjährigen Saison. Der einzigartige Cocoon-Stil hat sich über die Jahre hinweg stetig und konsequent weiterentwickelt, er ist gereift und hat seinen Platz auf der Insel gefunden.
Acht Jahre Cocoon Ibiza! Acht Jahre Montagswahnsinn im Cocoon-Style. Immer wieder schafft es die Mannschaft von Sven Väth, sowohl langjährige Fans wie auch Ibiza- und Cocoon-Neulinge zu begeistern. Auf den zwei Amnesia-Floors wird auch in diesem Sommer feine Clubkost serviert, die weltweit ihresgleichen sucht.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?