9

Vorsicht: Diese WhatsApp-Fehler zerstören deine Beziehung

So solltest du besser nicht schreiben.

Vorsicht: Diese WhatsApp-Fehler zerstören deine Beziehung: So solltest du besser nicht schreiben.
Quelle: Flotsam/Shutterstock.com

Wenn wir in einer Beziehung sind, ist es ganz normal, dass man sich zwischendurch WhatsApp-Nachrichten schreibt, wenn man sich nicht sieht. Doch hierbei kann man ganz schön viel falsch machen und im schlimmsten Fall sogar die komplette Partnerschaft kaputt machen. Wir verraten dir, worauf du besonders achten solltest.

Keine Antwort: Natürlich muss man auch in der heutigen Zeit nicht immer erreichbar sein und sofort springen, wenn eine Nachricht auf dem Handy eintrudelt. Allerdings ist es für viele keine angenehme Situation, wenn man jemandem eine Nachricht schreibt und ewig lange keine Reaktion darauf bekommt. Ganz schlimm wird es, wenn die Nachricht sogar schon als gelesen angezeigt wird, aber trotzdem auch nach Stunden nichts zurückkommt. Oft entsteht so das Gefühl, dass irgendwas nicht stimmt, man etwas falsch gemacht hat oder das Gegenüber genervt von einem ist. Daher solltest du dir zwischendurch einfach mal ein paar Sekunden Zeit nehmen, um zumindest zu erklären, dass du dich später nochmal meldest, weil er gerade ungünstig ist.

GIF via giphy.com

Drei Punkte: Viele Leute haben die Angewohnheit, Sätze mit drei Punkten zu beenden. Das hat jedoch oft einen miesen Beigeschmack und kann den kompletten Satz in ein anderes Licht stellen. Schreibst du einfach nur Dinge wie „Ich bin auf dem Weg nach Hause…“, sind die drei Punkte gar kein Problem. Bei Sätzen wie „Dann geh doch mit den Jungs feiern…“, hat es hingegen den Anschein als würde man durch die drei Punkte das genaue Gegenteil meinen. Versuch also öfter mal Satzzeichen ganz normal zu verwenden, um Missverständnisse zu vermeiden.

GIF via giphy.com

Keine Emojis: Es ist nicht immer leicht, die geschriebene Sprache so zu verstehen, wie sie gesprochen rüberkommen würde. Daher ist es wichtig, bei scherzhaften Äußerungen Emojis zu nutzen, um dies deutlich zu machen. Lässt man sie weg, fühlt sich der Partner durch bestimmte Nachrichten eventuell angegriffen, obwohl es gar nicht so gemeint war. Schnell entsteht so ein völlig unnötiger Streit, der vermeidbar wäre, wenn du einfach kurz einen Smiley an deine Nachricht angehängt hättest.

Foto:  Flotsam/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?