We want more of Diz

We want more of Diz:
The story so far Genau auf den Tag vor fünf Jahren präsentierte euch Stereo70in Großneuhauseneine Party der Superlative.

Mit "We want more of DIZ Part 1" brachten wir ein Techno-Event der feinsten Art nach Thüringen. Chris Liebing, Umek, die komplette Nerven-Crew sowie die beiden "Queens of House"
- Miss Mira und Miss Stella - sorgten für eine unvergessliche Nacht.

Auch bei We want more of DIZPart 2 im Jahre 2002 ließ das Line-Up keine Wünsche offen:
DJ Rush betrat die heiligen Hallen des Soundsize Club! Zudem gab es ein Wiedersehen mit dem
sympathischen DJ Bone aus Detroit und Valentino Kanzyani aus Slowenien.
Außerdem waren die Nerven-Boys - Marco Remus, DJ Mahatma, Torsten Kanzler und DJ Bezz -
mit ordentlichem Techno am Start. Unsere Hauptstadt wurde von DJ Emerson und Holgi Star
vertreten. Im House Floor sorgten Chi, Rec de Weirl, Sven U.K., Miss Mira und Miss Stella für
good Vibes und hohe Temperaturen. Der Soundsize Club platzte aus allen Nähten, weil fast 3000
Feierwütige in den Mai tanzten.

Zur Tradition von WwmoD gehört es, das Event alljährlich in einer anderen Location stattfinden zu lassen. So fiel die Wahl im Jahre 2003 auf die Beatklinik in Menteroda, eine der ältesten und abgefahrensten Techno-Locations in Thüringen.

Das Alte NVA-Gelände in Erfurt war 2004 der Austragungsort für WwmoD...2004.
Djs wie Rush, Gayle San, Pet Duo and many, many more machten das Event in Erfurt zu einem
unvergesslichem Erlebnis. Zumal wir das erste Mal eine größere Anzahl Gäste aus dem Ausland
begrüßen konnten. Ein Danke Schön an unsere Fans aus Polen, Dänemark, Holland, Belgien,
Spanien und England! Der Highschool-Club in Kölleda war 2005 Station auf der Reise
von WwmoD....

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten war es ein eher familiäres Fest, was jedoch
auch beabsichtigt war back to the Roots war die Devise. Nach dieser kleinen Verschnaufpause starten wir 2006 wieder voll durch. Austragungsort von WwmoD...

2006 ist das alte Ford-Autohaus in Rudolstadt/Kirchhasel-Direkt an der B88. Stereo70, Soundsize und der regionale Kooperationspartner SteveL. präsentieren Euch auf 4 Floors jegliche elektronischen Stilrichtungen, die man sich nur wünschen kann. Dj Rush, Gayle San, Marco Remus, Tok Tok und Mark Hawkins, um nur einige zu nennen, sind wieder am Start. Weiterhin freuen wir uns auf die zwei Special-acts
ADAMSKI und die PINGPONG-Crew, wobei letztere Euch vor Begeisterung Freudentränen in
die Augen treiben werden. Also freut Euch auf ein paar Überraschungen zu Wwmod...2006!

Seid dabei, einen neuen Meilenstein in der Geschichte von We want more of Diz zu setzen!

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?