Thema: Sex

Weed-Knigge: Diese Benimmregeln sollte jeder Kiffer befolgen

So rauchst du mit Stil.

Quelle: Mitch M/Shutterstock.com

Bereits im 18. Jahrhundert erschien eine Sammlung von guten Umgangformen, die gemeinhin als „Knigge“ bekannt ist. Bis heute nutzt man den Ausdruck noch für gute Manieren und höfliches Benehmen. Doch jetzt gibt es ein neues Werk, was sich speziell an Kiffer richtet.

Nicht nur im Leben allgemein hat man sich an Regeln zu halten, sondern auch wenn es ums Kiffen geht. Das sieht zumindest die Autorin Lizzie Post so, die das Buch „Higher Etiquette“ schrieb. Darin geht es um Verhaltensregeln, die man beim Konsum von Marihuana beachten sollte. Darin erklärt sie z.B., dass immer das Geburtstagskind den ersten Zug vom Joint nehmen darf, denn der ist immer der beste Teil und zeigt so eine Art Ehrerweisung.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lizzie Post (@higher_etiquette) am

Darüber hinaus berichtet die Autorin in ihrem Buch, wie man sich als Kiffer in verschiedenen Situationen, wie z.B. auf einer Party, benehmen sollte, aber auch, wie man seinen Gästen stilvoll klarmacht, dass man ein "gras-freundliches" Zuhause hat. Außerdem entwirft sie ganz neue Szenarien und gibt den Tipp, dass man immer Wasserschälchen bereitsstellen soll, wenn man in einer Gruppe raucht, damit man den Joint damit befeuchten kann, statt mit dem eigenen Speichel.

GIF via giphy.com

Lizzie ist sich sicher, dass gemeinsames Kiffen eines Tages genauso normal sein wird, wie zusammen ein Bier in der Bar zu trinken. Daher gibt sie den Konsumenten schon jetzt diese wertvollen Ratschläge mit auf den Weg. Einen Einblick in das Buch gibt die Autorin auf ihrer Homepage.

Foto:  Mitch M/Shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren