Wenn dein Traumurlaub zum Horrortrip wird

Vom Motorschaden bis zu abgesagten Flügen

Wenn dein Traumurlaub zum Horrortrip wird: Vom Motorschaden bis zu abgesagten Flügen
Quelle: Oleksandr Boiko/123rf.com

Du fieberst deinem Urlaub entgegen und freust dich auf einige Tage voller Ruhe und Entspannung, doch wenn es soweit ist, scheint alles aus dem Ruder zu laufen. Bei vielen Reisen geht nicht alles glatt. Es gibt allerhand Dinge, die dir deine Reise erschweren können und den Erholungsfaktor minimieren.

Auch eine noch so frühe und umfassende Urlaubsplanung schützt bei Ferienreisen nicht vor Mängeln. Das zeigen die zahlreichen Beschwerden, die jedes Jahr nach den großen Sommerferien bei den Veranstaltern eingehen. In dieser Zeit haben die Juristen der Unternehmen Hochkonjunktur, denn die meisten Reisenden schreiben sich ihren Frust in Beschwerden von der Seele und versuchen so wenigstens ein Teil von den teuren Reisen zurückzubekommen. Jedes Jahr muss beispielsweise allein der Reiseveranstalter Tui rund 60.000 schriftliche Beschwerden hinnehmen.

Etwa 500 dieser Beschwerden werden schließlich sogar vor Gericht verhandelt. In den letzten Jahren haben die Veranstalter erheblich an dem Beschwerdemanagement gearbeitet. Zum einen versuchen sie Beschwerden zu vermeiden, indem sie mit der Werbesprache zurückhaltender sind und zum anderen zeigen sie sich bei der Bearbeitung von Beschwerden auch kulanter.

Flug verspätet und Gepäckverlust

Der erste Ärger kann auf Reisen schon drohen, bevor der Urlaub so richtig angefangen hat. Während deine Familie mit ihren Koffern am Flughafen steht, kommt dein Flug nicht pünktlich. Eine Verspätung von wenigen Minuten ist vielleicht noch hinnehmbar, wenn dann aber mehrere Stunden daraus werden, ist der Frust schon größer. Vor allem wenn du dann mit kleinen Kindern reist, die es kaum erwarten können. Versuche die Zeit am Flughafen zu nutzen, indem du einen Kaffee trinkst oder einen kleinen Spaziergang unternimmst.

Hast du es nun endlich in den Flieger geschafft und konntest durchatmen, ist die nächste Hürde nicht weit. Während du in Kalifornien aussteigst, ist dein Gepäck nur bis nach Paris geflogen. Der Ärger und die Ernüchterung sind groß. Immerhin brauchst du dein Gepäck, um dich ein wenig frisch zu machen. Die Airlines bieten dir bei der Fehlleitung bzw. dem Verlust des Gepäcks ein Erstausstattungspaket, mit dem du die Zeit überbrücken kannst, bis dein Koffer ins Rollen gekommen ist. Reist du nicht alleine, ist es übrigens immer ratsam, dass du das Gepäck mischst, sodass in jedem Gepäckstück Kleidung von der ganzen Familie ist.

Wenn das Auto streikt

Immer mehr Deutsche bleiben im eigenen Land und fahren mit dem Auto in den Urlaub. Die Vorteile liegen auf der Hand. Du sparst dir das Geld für die Flüge, kannst deine An- und Abreise individuell planen und vor Ort bist du flexibel. Doch auch wenn du dein Auto vorbildlich vor der Abfahrt checken lässt, ist das kein Garant dafür, dass während der Fahrt wirklich alles glatt läuft. Pannen passieren meistens unerwartet.

Während sich ein geplatzter Reifen in der Regel noch rasch auf dem Standstreifen beheben lässt, sieht es bei einem Motorschaden schon anders aus. Macht sich der Motor während des Urlaubs bemerkbar, solltest du auf keinen Fall warten, bis du wieder zuhause bist. Bei einem vermeintlichen Motorschaden ist es wichtig, dass du rasch reagierst. Suche online nach einer Fachwerkstatt, die sich mit Motorschäden auskennt und setze dich zunächst telefonisch mit dem Betrieb in Verbindung. Hier kannst du schon einen ersten Überblick über den Schaden geben und einen Termin vereinbaren, sodass du dann mit einer zügigen Schadensbehebung rechnen kannst.

Natürlich können nicht nur die Transportmittel streiken. Auch in deiner Unterkunft können viele Dinge eine Reise zum echten Horrortrip machen. Ist dein Zimmer nicht sauber, solltest du in jedem Fall darum bitten, dass vom Reinigungsteam nachgebessert wird. Gleiches gilt, wenn die Qualität von Cocktails, Drinks und Essen nicht stimmt. Hier solltest du dich unbedingt schon vor Ort beschweren.

Foto: Oleksandr Boiko/123rf.com 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?