Themen: Männer, Sexpartner, Sex & Liebe

Wenn du mit so vielen Mädels Sex hattest, giltst du als wahlloser Macho

Diese Grenze musst du einhalten!

Quelle: dotshock/Shutterstock
Kann deine sexuelle Vergangenheit deine Beziehung zerstören oder sie erst richtig lebendig machen? Eine neue Studie von der Website Onlinedoctor hat eine spannende Antwort parat.

Es ist ein privates Thema, aber gleichzeitig eine wichtige Frage, wenn du dich in eine neue Beziehung stürzt: „Mit wie vielen Menschen hattest du schon Sex?“

Fürchtest du dich auch vor dieser Frage und verspürst dann gerne mal den Drang, dich unterm Tisch zu verkriechen? Offenbar zurecht! Denn geschlagene 30 Prozent der über 2.000 Europäer und Amerikaner, die an der Studie teilnahmen, würden ihre  Beziehung beenden, wenn sie herausfinden würden, dass ihr Partner zu viele Sex-Affären hatte.  

Aber was zur Hölle ist zu viel?

Bei Frauen liegt die Grenze bei 15 Partnern, ab dieser Zahl seien die Männer zu wahllos gegenüber einer Sexpartnerin. Verständlich: Wer will auch schon Teil einer langen Reihe sein, in der man nur eine von vielen ist? 


GIF via giphy.com

Männer hingegen ziehen bereits bei durchschnittlich 14 Partnern eine Grenze, die eine Frau in ihrer Vergangenheit hatte. Unter beiden Geschlechtern wirkt eine ellenlange Sex-Historie also eher billig, als anziehend. Auch wenn diese Zahlen natürlich mit dem Alter variieren.



GIF via giphy.com

Zudem sagten über zwei Drittel der Befragten, dass sie der Meinung sind, dass ein derartiges Thema in den ersten vier Monaten der Beziehung unbedingt angesprochen werden muss.

Und wenn du vor deiner Partnerin doch nicht darüber sprechen möchtest, mach ihr klar, dass das nichts mit eurer Beziehung zu tun hat und sprecht darüber, was euch beiden in der Partnerschaft wichtig ist. Immerhin muss dein Schatz davon überzeugt sein, dass es dir ernst ist - sie will schließlich die Eine für dich sein!


GIF via giphy.com

Aber auch zu wenig Sexpartner können deinen Liebsten abschrecken – auch wenn das ebenfalls Altersabhängig ist. Schließlich ist es für beide Partner angenehm, wenn beide etwas Erfahrung in die Beziehung mitbringen.

Foto: dotshock/Shutterstock

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren