Themen: Bachelor, Stars & Promis

What?! Ex-Bachelor Kandidatin versteigert sich für 36.000 Euro

Das steckt hinter der Auktion.

Jetzt meldet sich das Playmate Saskia Atzerodt nach Ende der Versteigerung über ihren Facebook-Kanal zurück. Satte 36.000 Euro zahlte ein Bieter, um mit dem Model Zeit zu verbringen.  

Die Ex-Bachelor Kandidatin überraschte ihre Fans vor kurzem mit einer außergewöhnlichen Aktion. Die 24-jährige Blondine bot sich auf einer Escort-Seite zur Versteigerung an. 

Und wofür das Ganze? Laut Promiflash hieß es vor wenigen Wochen von ihrem Management:

„Saskia bietet sich ihren Fans einmalig bei einer Auktion an. Das heißt, Fans können mitbieten und sie haben nicht nur ein Playmate zum Ansehen im Magazin, sondern sie können sie live erleben. Sei es für ein Abendessen, eine Shoppingtour oder sogar für eine Nacht. [...] Es geht ihr einfach darum, ihren Fans etwas zurückzugeben.“

Jetzt, nach der Auktion, meldet sich Saskia folgendermaßen über Facebook zurück:

Woow, meine Auktion bei 'Cinderella Escorts' ist seit heute rum und sie ist bei ganzen 36.000 Euro gelandet! Unfassbar! Ich hätte niemals damit gerechnet, dass es so viel wird. Ich bin schon ganz aufgeregt, den Höchstbietenden zu treffen. Gute Nacht, eure Saskia"



Wer der zahlungskräftige Glückliche ist, der das Playmate treffen darf, verrät Saskia sicher bald.

Foto: Facebook/Playmate Saskia Atzerodt

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren