Themen: Sex, Frauen, Krass, Beleidigung

Wie sich Mädels wirklich fühlen, wenn du sie Schlampe nennst

Die Antwort wird dich überraschen!

Wenn Mädels beleidigt werden, zielt das entweder auf ihr Aussehen oder ihre Sexualität ab. Denn leider definieren viele immer noch den Wert einer Frau darüber, mit wie vielen Männern sie geschlafen hat. Das ist dumm, tut aber trotzdem weh. Aber wie fühlen sich Mädels wirklich, wenn sie als Schlampe beschimpft werden? Die Seite Thoughtcatalog hat  eine überraschende Antwort darauf gefunden.

Für viele ist das Wort „Schlampe“ gar keine Beleidigung sondern heißt für sie nur, dass sie ihre Sexualität frei ausleben. Erwachsene, selbstbewusste Frauen berührt das Wort „Schlampe“ nicht, weil sie wissen, dass ihr Sexleben niemanden etwas angeht. Bei jungen Mädchen hingegen sieht das völlig anders aus. Sie entdecken ihre Sexualität erst noch und lassen sich durch die Meinung anderer beeinflussen. Denn kein Teenager möchte auf seiner Schule als „die Schlampe“ bekannt sein.

Zusammengefasst ergab die Umfrage, dass die meisten Frauen „Schlampe“ nicht als Beleidigung auffassen. Zum einen liegt es daran, dass sie wissen, dass sie keine schlechteren Menschen sind, nur weil sie Sex mit mehreren Partnern haben (und dabei auch noch Spaß haben). Zum anderen ist es mehr als offensichtlich, dass Männer diesen Begriff gerne verwenden, wenn sie von einer Frau abgewiesen wurden. Jungs, da müsst ihr schon kreativer werden, wenn ihr Mädels wirklich beleidigen wollt.

Wirklich verletzend ist für viele Frauen nur, wenn ein anderes Mädel sie als Schlampe bezeichnet. Mensch, ihr müsst doch zusammenhalten!


GIF via giphy.com

Foto: Ten03/shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren