will.i.am kommt zu Dance Against Poverty nach Berlin

Das elektronische Musikfestival gegen Kinderarmut

will.i.am kommt zu Dance Against Poverty nach Berlin: Das elektronische Musikfestival gegen Kinderarmut
Es ist die Sensationsmeldung: Der sieben-fache Grammy-Preisträger will.i.am kommt am 14. Dezember 2013 nach Berlin als Headliner für das elektronische Musikfestival gegen Kinderarmut DANCE AGAINST POVERTY!
will.i.am, geboren als William Adams, erlangte Weltruhm für seine Arbeit mit The Black Eyed Peas, die 31 Millionen Alben und 58 Millionen Singles weltweit verkauft haben. Der facettenreicher Entertainer und kreativer Innovator ist aber auch neben den The Black Eyed Peas zum absoluten Superstar avanciert und hat branchenweit mit den größten Namen im Musikbusiness wie Michael Jackson, Rihanna, Usher, Nicki Minaj, Britney Spears, David Guetta, und Filmkomponist Hans Zimmer zusammen gearbeitet.

Aus seinem Solo-Album "#willpower" sind die Single "#thatPOWER" mit Justin Bieber und "Scream & Shout" mit Britney Spears weltweit an die Chartspitze gestürmt! Jetzt wird der Frontmann und Gründer der The Black Eyed Peas bei DANCE AGAINST POVERTY für Power sorgen!

Elektronische Musik, Superstar-DJs und Tausende von Partypeople auf der einen Seite- hungernde Kinder ohne Hoffnung, Jugendliche ohne Perspektive und Menschen in extremen Notlagen auf der anderen Seite - auf den ersten Blick passt das nicht zusammen, aber genau dieser extreme Gegensatz wurde zum Sinnbild einer Vision:
Mit elektronischer Musik den ärmsten Kindern dieser Welt helfen und gemeinsam mit allen Beteiligten ein Zeichen setzen. DANCE AGAINST POVERTY! - Tanze gegen Armut!

Neben will.i.am sind Armand van Helden, Judge Jules, Blake Baxter, Marc Romboy, GLOWINTHEDARK, Fabian Reichelt & Raycoux Jr., Richard Durand und weitere Künstler mit dabei, um gemeinsam mit Tausenden an Besuchern und der Organisation “Save the Children” für die Rechte der Kinder auf der ganzen Welt zu kämpfen und ein Zeichen zu setzen.

Die Tickets für DANCE AGAINST POVERTY kosten 39,00 Euro (zzgl. VVK und Gebühren) im Vorverkauf und 49,00 Euro an der Abendkasse. Tickets sind unter www.danceagainstpoverty.com und www.eventim.de sowie an allen CTS Vorverkaufsstellen erhältlich.
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?