Thema: JENS

WIN -> MUSIC SOUNDS BETTER WITH US mit Cess, Jens Bond, Daniel Rajkovic

An diesem Abend werden euch gleich 3 Musikalische Leckerbissen vom Blumengold serviert.

CESS, JENS BOND und DANIEL RAJKOVIC haben sich angemeldet um unserer Feiergemeinde die Bässe um die Ohren zu schlagen. Cocoon-Act und Liga Elektronika- Macher CESS wird in der Domstadt immer interessanter und begehrter.

Ob im Bogen 2 wo er regelmä8ig mit Top-Acts wie ONUR ÖZER, TOBI NEUMANN oder auch DAPAYK&PADBERG die Teller dreht, oder durch sein Jährliches Happening , die Liga Elektronika, die im Oktober letzten Jahres die ganze Domstadt in seine Bann zog, hat er schon in kürzester Zeit einen mehr als positiven Eindruck hinterlassen.

Im Frühjahr steht seine Australien-Tour an wo er mit seinem Buddy BJÖRN WILKE die Kängurus und Aborigines „Elektronisieren“ wird

Jens Bond wurde 1975 in Oldenburg geboren. Mit 21 kam er durch die damals aufblühende Bremer Klubszene das erste Mal mit elektronischer Musik in den Kontakt. Eine folgenschwere Berührung, denn Jens wurde augenblicklich mit dem House -Virus infiziert. Schon bald beschallte er verschiedene Clubs und Raves in der Umgebung von Oldenburg und Bremen. Im Jahre 2000 zog Jens schließlich nach Berlin, um seinen musikalischen Horizont zu erweitern und um näher am wahren Clubgeschehen zu sein. Durch schon vorher bestehende Kontakte und sein außergewöhnliches Talent an den Decks machte er sich relativ schnell einen Namen in der Berliner Clubszene: Tresor, Watergate, Maria, Panoramabar, Pfefferbank, Bar 25 sind nur einige Clubs in Berlin, die er inzwischen beschallt hat. Seinen Stil kann man als freakigen minimalen Techhouse bezeichnen. Hauptsache der Flow stimmt! Seit 2003 ist Jens als Resident im Berliner Watergate-Club beschäftigt, wo er auch eine eigene monatliche Clubnacht hostet –sleep another day-
Im Dezember 2004 erschien Bonds Vinyldebut mit Guido Schneider auf Pokerflat-Recordings -Oh My Buffer-, dann im September 2006 auf Highgrade Records sein eigenes Debüt mit –The Bird flu E.P. und im Oktober 2006 sein Release auf Sender Records mit seinem Projekt Bond&Blome welche den Namen Tentacularträgt.

Der dritte Held dieser Nacht kommt ebenfalls aus Berlin.

Daniel Rajkovics Musikbegeisterung entstand schon sehr früh, da seine älteren Brüder in den 80igern als Disco Djs aktiv waren. Bereits im Alter von 8 Jahren begann er dann mit gespartem Geld seine ersten Platten zu kaufen! Mit dem Djing begann er 1997.
In München spielte und organisierte er diverse illegale Partys und schon ein Jahr später, 1998, wurde er Resident Dj des legendären Ultraschall Clubs.

Sein Style bewegt sich zwischen Minimal & Click House. Musikalische Einflüsse bekam er z.b durch Throbbing Gristle, Coil, Aphex Twin, Velvet Underground und Richie Hawtin.
Daniel spielte bereits mit Größen wie Ricardo Villalobos, Monika Kruse, Magda, Troy Pierce, Swayzak, Traxx, Sex in Dallas, Richie Hawtin, Hell ... und war dabei in Jugoslawien, Israel, Österreich, der Schweiz, Dänemark, Norwegen, Russland, Frankreich, Spanien und Großbritannien unterwegs.

Event: Music sounds better with us
Date: Samstag 26.01.08
Time : 23 H
Location: Blumengold Mittelstrasse 12-14
Entry: 10€
 
Line-Up: CESS (COCOON)
JENS BOND (POKERFLAT)
DANIEL RAJKOVIC (DELETE)

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<<<
Virtual Nights verlost für euch 3x2 Gästelistenplätze und für eine zusätzliche Person gibt es eine Flasche hochprozentigen Wodka für das Event im Blumengold!
Einfach nach oben scrollen und auf "jetzt teilnehmen" klicken und die Glücksfee entscheidet wer kostenlos und mit garantiertem Einlass dieses Highlight genießen darf.

!!!!!!!!!!!!!!!!!! Um auch gewinnen zu können, solltet ihr vorher schauen, dass ihr auch Euren richtigen Namen im Profil eingegeben habt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
VIEL GLÜCK!!
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<<<

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren