Wissenschaftlich bewiesen: Zu dieser Uhrzeit ist der Sex am besten

Stell dir schon mal den Wecker.

Wissenschaftlich bewiesen: Zu dieser Uhrzeit ist der Sex am besten: Stell dir schon mal den Wecker.
Quelle: Photographee.eu/Shutterstock.com

Die meisten wühlen sich mit ihrem Schatz abends durch die Laken, schließlich liegt man da eh schon im Bett. Doch auch morgens kann einen die Lust überkommen. Tatsächlich gibt es sogar einen idealen Zeitpunkt für das Liebesspiel, wie nun eine Expertin herausfand.

Jeder hat seine ganz eigenen Vorlieben, wenn es um Sex geht, doch wahrscheinlich sind sich alle einig, dass er einfach gut sein soll. Genau das könnte von der Uhrzeit abhängig sein, wie nun Sex-Expertin Alisa Vitti verraten hat. Sie erklärt nämlich, dass guter Sex unter anderem vom Hormonspiegel abhängt und der verändert sich im Laufe des Tages.

GIF via giphy.com

Wenn man sich also an den Hormonen orientiert, sollte man bestenfalls um 15 Uhr miteinander in die Kiste springen. Zu dieser Zeit ist der Cortisol-Spiegel bei Frauen am höchsten und bei Männern der Östrogen-Spiegel. Das Cortisol sorgt bei den Mädels dafür, dass sie viel Energie und eine erhöhte Aufmerksamkeit haben. Bei Männern sorgt das hohe Östrogenlevel hingegen für besondere Emotionalität, wodurch sie sich einfühlsamer verhalten.

Für die meisten Berufstätigen wird es um 15 Uhr jedoch ziemlich schwierig mit dem Akt werden, daher bietet Alisa Vitti auch noch eine Alternative: den frühen Morgen. Dann ist der Testosteronspiegel um bis zu 30 Prozent höher als am Rest des Tages, wie Focus schreibt.

 
Foto:  Photographee.eu/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?