WTF: Bald kannst gibt es Smart-Vibratoren mit Sprachsteuerung

Alexa, schalte den Vibrator ein!

WTF: Bald kannst gibt es Smart-Vibratoren mit Sprachsteuerung: Alexa, schalte den Vibrator ein!
Quelle: Kaspars Grinvalds/Shutterstock & Charles Brutlag/Shutterstock (Symbolbilder)

Wenn es um Sex geht, hat jeder so seine ganz eigenen Vorlieben und Abneigungen. Und mit dem technischen Fortschritt ist auch unser Liebesleben um unzählige Spielereien reicher geworden. Doch nun gibt es bald ein Sextoy, dass du mit Hilfe einer Sprachsteuerung benutzen kannst.

Noch längst nicht jeder hat sich die modernen Errungenschaften eines Home-Assistenten wie Alexa von Amazon oder Google Home zu eigen gemacht. Doch so ein Smart Home-System ist schon echt eine tolle Sache, da es uns vieles im Alltag abnimmt und ihn damit erleichtert. Denn wer hat schon Lust, jede Woche eine Einkaufsliste zu schreiben?

Wie praktisch wäre es, so ein kleines Helferlein auch im Bett zu haben? Und genau das gibt es jetzt tatsächlich. Auf der diesjährigen Technikmesse CES in Las Vegas hat eine Firma mit dem passenden Namen „OhMiBod“ nun eine entsprechende App vorgestellt, wie auch Unilad berichtet.

GIF via giphy.com
Demnach soll ein spezieller Vibrator mit Amazon Echo oder Alexa kompatibel sein und über die App gesteuert werden können. Doch damit nicht genug, denn auf diese Weise können sich auch Partner miteinander verbinden und ihr Lust-Spielzeug gegenseitig fernsteuern. Aber natürlich braucht man auch seine Hände, denn Alexa wird dir dein Sextoy nicht ans Bett bringen.

Im Online-Shop seiner Firma schrieb OhMiBod-Gründer Suki Dunham: „Ich war schon immer von Technik fasziniert und davon, wie sie das Leben der Menschen verändert. Nicht nur meines, denn mir schreiben immer wieder Leute, wie etwas, das ich erfunden habe, ihr Leben verändert hat. Ich werde nie die Email von einem Soldaten vergessen (der schon viel zu lange von seiner Frau getrennt war), der seine Wertschätzung zum Ausdruck brachte.“

GIF via giphy.com
Foto: Kaspars Grinvalds/Shutterstock & Charles Brutlag/Shutterstock (Symbolbilder)

 

 

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?