Themen: Cola, Lifestyle, Zero

WTF? Cola Zero wurde aus dem Sortiment geschmissen

Und kein Mensch hat es bemerkt.

Quelle: Firdaus Khaled / shutterstock.com

Vor elf Jahren gesellte sich zu der kalorienreduzierten Cola Light die Coke Zero. Sie sollte vor allem „figurbewusste“ Männer ansprechen und irgendwie gehört das zuckerfreie Getränk mittlerweile zur Softdrink-Familie. Bis jetzt. Denn die schwarze Erfrischung wurde durch eine andere Variante ersetzt.

Im Fokus neuer Varianten des koffeinhaltigen Klassikers steht vor allem eins: der Geschmack. Cola tüftelt seit Jahren an neuen Sorten, die weniger Zucker enthalten und trotzdem genauso schmecken wie das Original. 100 Prozent gelungen ist es dem Softdrink-Giganten allerdings nie. Doch jetzt verriet der Coca-Cola-Vorsitzende Roberto Mercandé laut Bild, dass die neue „Coke No Sugar“ dem Original so ähnlich sei wie noch nie.

Und genau deshalb muss die Coke Zero jetzt Platz machen für den Neuling im Getränkeregal. Das Krasse daran ist, dass es die Coke No Sugar bereits seit Dezember 2016 in Deutschland gibt – nur ist es kaum jemandem aufgefallen da sie unter dem Namen Zero Sugar vertrieben wird, berichtet zumindest Bild.de. Das neue Produkt hat die Coke Zero aus dem Regal gekickt und soll ab sofort die geschmacklich bessere Alternative zu der normalen Cola sein. Hast du es gemerkt?

Foto: Firdaus Khaled / shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren