WTF: Hartz-IV-Empfänger versäuft 200.000 Euro Erbe in nur zwei Jahren

Nun muss er die Konsequenzen tragen!

WTF: Hartz-IV-Empfänger versäuft 200.000 Euro Erbe in nur zwei Jahren: Nun muss er die Konsequenzen tragen!
Quelle: View Apart via Shutterstock.com

Wer Geld erbt, der ist wahrscheinlich anfangs in einem gewissen Rauschzustand und gibt davon einen Teil für unnötige Dinge aus oder haut einfach mal ordentlich auf den Putz. Die meisten würden aber recht schnell wieder zur Vernunft kommen und den Großteil anlegen oder sparen. Nicht so jedoch ein Mann aus Niedersachsen, der sein Erbe in gerade einmal zwei Jahren komplett durchgebracht hat.

Der 51-Jährige aus Emden lebt von Hartz-IV und hatte 2011 nach dem Tod seines Onkels Immobilien im Wert von 120.000 Euro und dazu Wertpapiere und Bargeld in Höhe von 80.000 Euro geerbt, wie auch Tag24 schreibt. Doch statt mit der großzügigen Summe zu haushalten, ging der Mann damit alles andere als sorgsam um. Nach nur zwei Jahren war der Gesamtbetrag von 200.000 Euro komplett weg und das meiste davon versoffen. Wie der Sozialhilfeempfänger zugab, habe er den Großteil des Tages in Kneipen verbracht und macht dafür eine angebliche Alkoholkrankheit verantwortlich.

Doch das half ihm nicht, um sich aus der Affäre zu ziehen. Wie ein Gericht in Celle am Montag in einem öffentlichen Urteil verkündete, war sein Verhalten grob fahrlässig und in höchstem Maße zu missbilligen. Ein durchschnittlicher Mann könne von dem Erbe sieben Jahre und sieben Monate leben und das ganz ohne Erwerbstätigkeit, die der Niedersachse auch nicht anstrebte.

Einem Psychiater erzählte der Kläger, dass er etwa 60.000 Euro verschenkt habe, um anderen Leuten zu gefallen, wie auch die Hannoversche Allgemeine berichtet. Wer sich so verhält, bekommt auch keine Finanzhilfe mehr vom Staat, entschied das Landessozialgericht in Celle. Nun muss sich der Mann wohl doch wieder einen Job suchen. Mindestens sechs Stunden am Tag kann er arbeiten und das auch mit erhöhten Leberwerten.

Foto: View Apart via Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?