WTF: Polizei warnt vor diesem fiesen Drogendealer-Trick

Eine echt üble Masche.

WTF: Polizei warnt vor diesem fiesen Drogendealer-Trick: Eine echt üble Masche.
Quelle: Heiko Barth/Shutterstock.com & nhungboon/Shutterstock.com

In den meisten Ländern geht die Polizei hart gegen Drogenkriminalität vor und hat es sowohl auf Dealer als auch auf Konsumenten abgesehen. Doch jetzt warnen die Gesetzeshüter alle Käufer vor einem krassen Trick, den immer mehr Drogendealer nutzen.

Dass Drogen gefährlich sein können, ist wahrscheinlich jedem klar. Dennoch hält das viele nicht davon ab, sie zu kaufen und zu konsumieren. Doch nicht nur beim Rauchen, Spritzen und Schnupfen kann muss man mit schlimmen Folgen rechnen, auch bereits beim Kauf sollte man auf der Hut sein. Genau deshalb wird bei den meisten Deals die Ware nochmal vor den Augen des Kunden abgewogen, damit dieser weiß, dass er genug für sein Geld bekommt. Doch scheinbar tricksen dabei viele.

GIF via giphy.com

Wie das Mint Hill Police Department nun auf Facebook mitteilte, wurden die Beamten auf eine neue Betrugsmasche aufmerksam gemacht. Bei der nutzen die Dealer keine Waage, um den Käufern das Gewicht der Drogen zu präsentieren, sondern ihr Smartphone mit aktiviertem Taschenrechner. Sie legen also einfach die Ware auf das Display und tippen die Zahl ein, die das Produkt angeblich wiegen soll.

Zugegeben, wer darauf reinfällt, ist es selber schuld, aber dennoch warnt die Polizei nun alle davor, nicht Opfer dieser Masche zu werden. Darüber hinaus bieten sie an, dass man mit seinen erworbenen Drogen aufs Revier kommen soll, damit die Beamten die Ware nochmal nachwiegen und man sichergehen kann, dass man nicht betrogen wurde. Das ist natürlich wiederum nur ein cleverer Trick der Gesetzeshüter, um ahnungslose Käufer zu schnappen.

Foto: Heiko Barth/Shutterstock.comnhungboon/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?