WTF: Strafanzeige für Farid Bang wegen dieser krassen Aktion

Über dieses "Blutbad" konnte die Stadt Köln nicht lachen.

WTF: Strafanzeige für Farid Bang wegen dieser krassen Aktion: Über dieses "Blutbad" konnte die Stadt Köln nicht lachen.
Quelle: Screenshot via Instagram/faridbangbang

Am vergangenen Wochenende plätscherte in einigen Springbrunnen in Köln plötzlich rotes Wasser. Die Färbeaktion sollte Werbung für Farid Bangs neues Album sein - das könnte jetzt ein teueres Nachspiel für den Düsseldorfer Rapper haben. 

Passend zum Albumtitel „Blut“ wurde das Wasser im Petersbrunnen am Kölner Dom und an mindestens einem weiteren Ort mit roter Lebensmittelfarbe eingefärbt. Das wurde dem Express von Farid Bangs Management bestätigt. Die Rheinmetropole zeigte sich wenig begeistert über den Werbegag.

Da das Brunnenwasser ausgetauscht und aufwendige Reinigungsarbeiten vorgenommen werden mussten, will die Stadt nun den 29-Jährigen Rapper zur Rechenschaft ziehen. Das Grünflächenamt will laut Bericht des Express Anzeige gegen Farid Bang erstatten und sich die Kosten für die Arbeiten der Feuerwehr erstatten lassen. Wie hoch diese sind, steht allerdings noch nicht fest.

„Diese Aktion muss angemessen sanktioniert werden. Wir lassen nicht zu, dass jemand auf Kosten der Allgemeinheit eine solche Tat begeht, ohne dass dies Konsequenzen für ihn hätte", wird der Kölner Amtsleiter Manfred Kaune im Express zitiert. Auch in anderen Städten soll es ähnliche Aktionen gegeben haben.Hier gab es allerdings keine Beschwerden.

In einem  Interview mit Focus.de erklärte Farid Bang, dass er von der PR-Aktion vorher nichts wusste. Bisher habe sich die Stadt Köln noch nicht bei ihm gemeldet. Werbung für das Album hat er durch den Medienrummel garantiert bekommen und seine Humor hat der Rapper trotz der drohenden Strafe auch nicht verloren: 

Foto: Screenshot via Instagram/faridbangbang

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?