Zweifel an "Joko & Klaas um die Welt"

War die Show in Teilen gefaked?

Zweifel an "Joko & Klaas um die Welt": War die Show in Teilen gefaked?
Joko und Klaas sind für ihren provokanten Stil bekannt. Jetzt sind die Herren Winterscheidt und Heufer-Umlauf bei ihrer Show "Joko und Klaas - Das Duell um die Welt" allerdings zu weit gegangen, der Meinung sind zumindest viele Zuschauer. Auch fragt man sich: War das überhaupt alles echt?
Die Show musste wegen Jugendschutzgründen sogar in zwei Teile gesplittet werden. Hier die offizielle Begründung vom ProSieben-Jugendschutz: "Wir haben die Show 'Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt' gründlich geprüft. Unserer Einschätzung nach muss man aus der Show zwei klar getrennte Sendungen machen. Bis kurz vor 23 Uhr läuft die klassische Show. In der zweiten Sendung 'Joko gegen Klaas UNZENSIERT – Das Duell um die Welt' zeigt ProSieben Szenen, die aufgrund ihrer Intensität für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet sind. Mit der Aufteilung in zwei Sendungen tragen wir den Empfehlungen des Jugendschutzes und der Verantwortung als Sender Rechnung."

Eine Szene stieß den Zuschauern hierbei besonders auf. Joko Winterscheidt musste sich in einem kanadischen Piercing-Studio die Lippen zunähen lassen - mit sechs Stichen, ohne Betäubung. Anschließend ging es auf eine Fetisch-Party, dort musste Joko den Song "Mmm Mmm Mmm Mmm" von den Crash Test Dummies singen. "Das mit dem Lippen war nicht mehr witzig, ansonsten Daumen hoch", meint eine Userin auf Facebook. Viele können sich mit der "masochistischen" Sendung allerdings gar nicht erst anfreunden.

Und was war das für eine Aktion auf dem Vulkan? Klaas musste einen aktiven Vulkan besteigen und wie in "Herr der Ringe" einen Ring in die glühende Lava schmeißen. Doch kann diese Szene tatsächlich vollkommen echt sein? War Klaas wirklich so nah dran an dem Vulkan? Irgendwie ist  es vor dem Fernseher ja kaum zu glauben, dass sich jemand nur mit einem so dünnen Seil gesichert in einen aktiven Vulkan begibt. Manch eine Vermutung wurde bereits geäußert, dass Klaas' Erbrechen künstlich herbeigeführt wurde. Es sei zu viel und oft hintereinander gewesen, ohne dass nur ein Würgen dazwischen gewesen sei. War die Show demzufolge zumindest in Teilen ein Fake? Fest steht, dass das entweichende Gas, H2S, zu Brechreiz führen kann, wie die Universität Rostock belegt. Hier ist die Szenen zu sehen.

Habt ihr die Show gesehen? Was denkt ihr?


Foto: Facebook. "Nörgelhobbits aufgepasst, hier könnt ihr das komplette "Duell um die Welt" online schauen: http://bit.ly/GWxGJe"
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?