Zwischen Himmel und Erde

Zwischen Himmel und Erde:

Zum Tourstart könnt ihr Klee in den folgenden Regionen erleben:


20.02.07: Rostock (Mau Club)
21.02.07: Kiel (Pumpe)
22.02.07: Braunschweig (Meier Music Hall)
23.02.07: Erfurt (Gewerkschaftshaus)
24.02.07: München (Backstage)
25.02.07: Luzern (Schüür)
27.02.07: Konstanz (Kulturladen)
28.02.07: Freiburg (Jazzhaus)


Tickets sind zu erwerben unter: www.fourartists.com
 

Ihre schwärmerischen Seelen sind tief verwurzelt im Mutterland der Popmusik. Da spürt man in jedem Moment, dass die drei Freunde allesamt selbst Fans sind. Sie haben die Popgeschichte der letzten zwanzig Jahre schlichtweg verinnerlicht. Was sie ganz besonders und vielleicht einzigartig macht, ist Suzies hypnotisch, ja erotisch wirkende Stimme, die entwaffnend ehrlich und gleichsam so geheimnisvoll klingen kann. Die Aura von Verträumtheit als Mastercard des gemeinsamen kreativen Schaffens.In den letzten zehn Jahren ist es der Kölner Band ohne riesigen Wirbel, aber mit enormer Selbstgewissheit gelungen, zu einer ganz großen Stimme in der deutschsprachigen Popmusik heranzureifen. Wenn es ein Reinheitsgebot für deutsche Popmusik gäbe, Klee hätten sich mit den romantisch verträumten Songs ihrer beiden Alben „Unverwundbar“ und „Jelängerjelieber“ die höchsten Auszeichnungen verdient. Gleichwohl gehört das Trio zu den britischsten aller deutschen Bands. Es riecht nach blühender Sommerwiese und schmeckt nach Küssen auf salziger Haut. Das Wolkenkuckucksheim öffnet seine Tore und der Planet Venus bekommt Besuch. Klee sind wieder da und tummeln sich mit neuen Liedern in unserem Leben herum. Mit ihrem dritten Album, luftig leicht „Zwischen Himmel und Erde“ verortet, sind Suzie, Tom und Sten vielleicht endgültig dort angelangt, wo sie schon immer hin wollten.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?