Glow

  • Wo? Proton - The Club, Königstr. 49, 70173 Stuttgart
  • Wann?
GLOW pres.
Mathias Kaden (Muna Musik /Ovum, Gera)
KHAAN (Desolat / Brise, Köln)
Alvin Kyer (Stuttgart)
Helmut Dubnitzky (Brise Records, Stuttgart)
Frank Nova (Heilbronn)

Proton The Club, Stuttgart

Hier glüht sie extrahell – die Leidenschaft für elektronische Musik: Die freshe Partyreihe GLOW macht ihrem Namen alle Ehre, und serviert jeden Monat glänzende Line Ups für alle, die Feuer und Flamme für schimmernde Techno- und Housebeats sind! Für die Eventreihe zeigt sich der Stuttgarter DJ Helmut Dubnitzky verantwortlich, der mit seinem Label „Brise Records“ seit über zehn Jahren für eine ordentliche Brise in Sachen 4/4-Musik sorgt. Nach dem Einstand mit Steve Bug kommt gleich der nächste, hell leuchtende Stern am Elektronik-Firmament in die Proton-Halle: Mathias Kaden – der King of Power House! Und er kommt nicht alleine: Mit am Start ist auch Khaan!
Natürlich bleibt’s aber auch diesmal nicht bei schillernden Main Acts – denn bei GLOW ist klar: Die lokalen DJ-Helden sind so feierwürdig wir ihre bekannte(re)n Kollegen. Die wissen ja auch am besten, wie man die Crowd in der eigenen Stadt in Bewegung setzt – und hält! Somit wird bei Volume II von GLOW neben Helmut Dubnitzky auch Alvin Kyder mit am Start sein. Bumsfallera! Um’s nochmal auf den Punkt zu bringen: GLOW – Vorglühen, Aufglühen und Nachglühen in einer Party!

A bissle Bescheidwisser-Fakten zu Kaden & Khaan? Here we go:

Mathias Kaden…
• …reißt wirklich selbst den müdesten Arsch mit – mit seiner sympathischen Art, dem Enthusiasmus und seiner unbändigen Energie
• …hat ja auch schon über 1700 Gigs in 20 DJ-Jahren auf der Uhr. Da ist halt einer Profi!
• …feiert auf allen Kontinenten die Menschen in Grund und Boden – egal ob im Club, auf ´nem Festival oder Open Air! Spielstätten sind etwa Time Warp, Fusion und Garbicz – oder als Resident im Amnesia Ibiza.
• …ist trotzdem eine treue Seele: Seit 1998 ist er Resident im legendären Club Muna bei Jena.
• …nennt seinen Sound POWER HOUSE. Keine Genre-Grenzen sind erlaubt, stattdessen gibt’s sämtliche Spielarten von Deep House bis Techhouse. Da gleicht kein Set dem anderen!
• …ist ziemlich fleißig: Er hat schon Mix-Compilations für Watergate Records, Cocoon und das Groove Magazin fabriziert.
• …ist ziemlich fleißig, Part 2: 2001 begann er, Tracks mit Marek Hemmann zu produzieren, die auf Freude am Tanzen erschienen. Auch als Solo-Produzent zelebriert er seinen vielseitigen House-Sound, der auf Labels wie Vakant, Ovum oder Pets rauskam (und kommt!).

Khaan…
• …ist ein wahrer Kölner Local Hero – und ist DJ, Produzent und Veranstalter zugleich!
• …hat eine wöchentliche Elektronik-Partyreihe namens „Breakfast Beats“ ist aus dem Kölner Nightlife nicht mehr wegzudenken. Status: jetzt schon legendär.
• …liebt musikalisch alles, was sich zwischen undergroundigem House und Techno bewegt!
• …performt als DJ auf massiven Open Air-Festivals und Clubs – und das international!
• …produziert seit zehn Jahren fleißig eigene Tracks, die u.a. auf Helmut Dubnitzkys „Brise Records“ erschienen. Und jetzt geht’s dann richtig ab – denn es folgt bald ein Release auf „Desolat“, dem Label von Loco Dice!

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?